Cookies

Der Pressedienst dokumentiert gemäß der Kapazitäten öffentlich angemeldete Versammlungen überall in Deutschland - vornehmlich in der Hauptstadt Berlin und der Bundesstadt Bonn. So ergänzt laut-werden.de das demokratische Miteinander. Das Angebot nimmt keinen Einfluss, ist politisch unabhängig und unterlässt redaktionelle Auswahl.

Verstanden

Unterstützung

Für Verfügbarkeit ist der Dienst auf Zuwendungen angewiesen und überlässt es, eine Summe beizutragen.

Finanzierung ausblenden

Raus aus der Bubble!

Weiter

Hintergründe

In seiner heutigen Form der Dokumentation öffentlich angemeldeter Versammlungen als neutrales Archiv gemäß Richtlinien der Presse agiert das Angebot um laut-werden.de seit 2021. Hervorgegangen ist es allerdings vor bereits rund 25 Jahren aus einem Verein für Toleranz und Zivilcourage in der Bundesstadt Bonn, dessen Transformation sich im Zuge andauernder Veränderungen in der Mitgliederstruktur schlussendlich vollzogen hat. Zwischenzeitlich erschien das bisweilen vor allem im Internet präsente Medium dann als eine Litfaßsäule für diverse gesellschaftspolitische Anliegen und entwickelte sich also fortwährend weiter.

Tätigkeit

Das Ziel: Ereignisse im gesamten Bundesgebiet erfassen und der Öffentlichkeit zeitgemäß zugänglich machen - vornehmlich in der Hauptstadt Berlin und der Bundesstadt Bonn, sowie nach Möglichkeit dort, wo Belange von bundesweiter Relevanz sind. Der Dienst ergänzt somit das demokratische Miteinander und erlaubt es sozial Schwächeren und allen anderen Interessierten, einen Eindruck vom Geschehen auf Deutschlands Straßen zu erhalten. Ebenso wird eine gesteigerte Reichweite für die Anliegen marginalisierter Gruppen generiert, wodurch die Teilhabe an der Gesellschaft unterstützt und etwaigen Benachteiligungen aktiv entgegengewirkt wird.

Organisation

laut-werden.de bedient sich hierzu eines freien Netzwerks an fachlich qualifizierten, handwerklich erfahrenen Mitarbeitenden und verschiedenen Kooperationspartnern aller Art, die nach ihren Möglichkeiten dazu beitragen das Angebot bereitzustellen. Seien es zum Beispiel die Belange der allgemeinen Organisation und der Recherche zum Zeitgeschehen über die Aufzeichnung vor Ort bis hin zu gelegentlichen, komplexen Echtzeitübertragungen von außerordentlichem Versammlungsgeschehen. Überdies kümmern sich koordinierend Beschäftigte um Korrespondenz mit weiterverwertend Beziehenden und initiieren spezifische Verbreitungsformen.

Finanzierung

Dabei handelt der Dienst in einem nicht kommerziellen Bewusstsein und verfolgt kein konkretes Profitstreben, sondern möchte im Sinne der Versammlungskultur in der Bundesrepublik dort zuträglich sein, wo das demokratische Grundrecht als ein Mittel des gesellschaftlichen Diskurses dienen soll. laut-werden.de baut so auf finanzielle Unterstützung privatwirtschaftlichen Spektrums als auch auf Verdienste eigenen geschäftlichen Handelns im Kontext der Förderung der Berichterstattungen in der Öffentlichkeit. Im Rahmen dessen befindet sich das Angebot in einer andauernden Anpassung an konkrete Bedürfnisse.

Etwas offen geblieben?

Weitere Einsichten gibt „Frage & Antwort”.
Informationen zur konkreten Finanzierung.

Finanzierung · Impressum