Cookies

Der Pressedienst dokumentiert gemäß der Kapazitäten öffentlich angemeldete Versammlungen überall in Deutschland - vornehmlich in der Hauptstadt Berlin und der Bundesstadt Bonn. So ergänzt laut-werden.de das demokratische Miteinander. Das Angebot nimmt keinen Einfluss, ist politisch unabhängig und unterlässt redaktionelle Auswahl.

Verstanden

Unterstützung

Für Verfügbarkeit ist der Dienst auf Zuwendungen angewiesen und überlässt es, eine Summe beizutragen.

Finanzierung ausblenden

Raus aus der Bubble!

Weiter

+++ Helfen helfen! Zur Steigerung der Kapazitäten braucht laut-werden.de finanzielle Unterstützung. +++

Mahnwache für ein Ende von Atomgeschäften mit Russland

Ein internationales Bündnis aus Atomkraftgegnern um die Organisation .ausgestrahlt versammelte in Münster anlässlich der Verleihung des Westfälischen Friedenspreises an den französischen Präsidenten Emmanuel Macron zu einer Mahnwache und forderte ein Ende der französisch-russischen Atomgeschäfte vor allem auf deutschem Boden und mit Blick auf einhergehende Finanzierung russischer Vollinvasion in der Ukraine.

Inhaltsverzeichnis
0:00:00 - Prolog: Konvoi des französischen Präsidenten
0:00:26 - Vorstellung: Bettina Ackermann, .ausgestrahlt
0:02:22 - Aktion: Gespräch von „Emmanuel Macron” & „Wladimir Putin”
0:05:24 - Anmoderation: Peter Bastian, Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen
0:07:34 - Rede: Cécile Lecomte, Aktivistin
0:16:52 - Rede: Wladimir Sliwjak, Ecodefense
0:20:22 - Rede: Hanna Poddig, Aktivistin
0:24:35 - Rede: Bettina Ackermann, .ausgestrahlt
0:26:29 - Gesang: Cécile Lecomte, Aktivistin
0:28:53 - Rede: Alexander Vent, Bündnis AgiEL
0:32:40 - Epilog: Eindruck der Visite des französischen Präsidenten

ImpressionKurzvideo

Münster, 28.05.2024

Finanzierung · Impressum